Kontakt
Uwe Nitschke Moderne Badsysteme | Osterhöhe 3 a | 6507 0 Gernrode 039485 / 610 322 039485 / 610 329

LAUFEN

Simibox Light – kleiner, leiser, kostengünstiger

Unterputzarmaturen verleihen dem Badezimmer das gewisse Etwas. Damit die Installation einfach und rasch vonstattengeht, bietet der Schweizer Badspezialist Laufen das Unterputzsystem Simibox an. Um den Bedürfnissen der Installateure noch gerechter zu werden, wird das Programm nun um zwei Simibox Light Varianten ergänzt. Das schlanke System überzeugt mit übersichtlichen und kompakten Funktionen ebenso wie mit einer geringen Einbautiefe und einem günstigen Preis.

Ein schönes Badezimmer spricht alle Sinne an und lädt ein, sich von der Alltagshektik zu erholen. Umso schöner ist es, wenn die Inneneinrichtung ohne sichtbare Installationen auskommt. Der Einsatz von formschönen Unterputzarmaturen ist eine Möglichkeit, um diesen puristischen Einrichtungsstil zu betonen. Sie vermitteln eine visuelle Ruhe, verleihen dem Badezimmer einen designorientierten Touch und sorgen nebenbei für Platz und Komfort unter der Dusche und in der Badewanne.

Für eine rasche und unkomplizierte Montage von Unterputzarmaturen bietet Laufen das Unterputzsystem Simibox an. Das System basiert auf einer klugen Technik, es verfügt über einen modularen Aufbau, über praktische Arbeitshilfen und lässt sich ohne grossen Aufwand vor, hinter oder in der Wand montieren. Der Arbeitsablauf und die Installation bleiben, unabhängig von der Montageart, weitgehend dieselben. Neben der bestehenden Simibox Standard führt Laufen neu die Simibox Light im Sortiment. Das schlanke System überzeugt mit vielen Vorteilen.

Zwei Simibox Light-Varianten erweitern das Sortiment

Wenn jeder Millimeter zählt, sind besondere Lösungen gefragt. Weil die neue Simibox Light mit nur 74 mm äusserst flach ist, lässt sie sich perfekt in dünne Zwischenwände einbauen. Bei sehr geringen Einbautiefen sind zudem Verlängerungsrosetten von 15 mm und 30 mm für die Montage zwischen Platten und Fertigmontageset erhältlich. Die Simibox Light entspricht der Geräuschklasse 1 und ist damit sehr leise, ausserdem ist sie kostengünstiger als die Simibox Standard, was sich positiv auf das Baubudget auswirkt.

Die Simibox Light ist als Variante mit oder ohne Vorabsperrung erhältlich. Bei der Simibox Standard ist sie automatisch inbegriffen. Die Vorabsperrung stellt sicher, dass ein Service rasch und einfach durchzuführen ist, ohne dass die Wasserzufuhr des gesamten Gebäudes unterbrochen werden muss. Die Simibox Standard bietet zudem die Möglichkeit, die Zu- und Abläufe umzukehren und nach dem Einbau eine Lagekorrektur bis zu 5° vorzunehmen.

LAUFEN LAUFEN LAUFEN
LAUFEN LAUFEN

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Das Fertigmontageset – die Verbindung von Spitzentechnologie und Design

Ist die Simibox-Variante definiert, bleibt nur noch das Fertigmontage-Set mit der Funktionseinheit und dem Dekor auszuwählen. Ob klassisch-elegant, futuristisch-kühn oder alltäglich-schlicht, die zahlreichen mechanischen Unterputzmischer und neu auch zwei thermostatische Mischer von Laufen bieten für jeden Geschmack das Richtige. Gut zu wissen: Die mechanischen Mischer lassen sich auch nachträglich und ohne grossen Aufwand durch eine thermostatische Variante von Laufen ersetzen.

Die Funktionseinheiten sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Einheit ohne Umsteller eignet sich für den Einsatz bei einfachen Duschlösungen. Sind jedoch zwei Wasserabgänge vorgesehen, zum Beispiel in der Kombination von Hand- und Regenbrause in der Dusche oder Handbrause und Wanneneinlauf bei der Badewanne, ist die Variante mit Umsteller notwendig. Für Badewannen mit Speisung über eine Wannenzulauffunktion führt Laufen eine Ausführung mit Sicherheitseinrichtung, dem sogenannten Rohrunterbrecher, im Sortiment. Wenn eine Badewanne via Ab- und Überlaufgarnitur mit Wannenzulauffunktion oder Hydrodüsen gefüllt wird, kann sich der Wassereinlauf zu einem bestimmten Zeitpunkt unter dem Wasserspiegel befinden. In dieser Situation stellt der Rohrunterbrecher sicher, dass bei einem Defekt der Wannenzulauffunktion das Schmutzwasser nicht ins Frischwasser zurück fliesst.

Einfache Vorbereitung, praktische Arbeitshilfen

Und so kommt die Box ins Bad: Der Befestigungsflansch wird zugleich auch als Schablone für die Bohrlöcher verwendet. Speziell für die Montage in die Wand bieten sich die als Zubehör erhältlichen Montagebügel, inklusive Befestigungsmaterial an. Damit gelingt selbst unter schwierigen Bedingungen eine sichere Installation. Sollte die Simibox mal zu tief eingebaut sein, stehen Verlängerungssets von 25 oder 50 mm zur Verfügung. Ist das Gegenteil der Fall, helfen die Verlängerungsrosetten mit 15 oder 30 mm.

Umwelt in Bestform

Alle mechanischen Armaturen sind dank der Mischpatrone Ecototal mit einer Mengen- und Temperaturbremse ausgestattet und sparen so ohne Komfortverlust bis zu 30% Energie und Wasser.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button